Startseite zum Kontaktformular Telefon zum Menü Suche

Todtnauer Wasserfälle

Todtnauer WasserfallZwischen den Ferienorten Todtnauberg und Aftersteg stürzt Deutschlands höchster Naturwasserfall - der "Todtnauer Wasserfall" 97 Meter zu Tal.

Mehrere klare Bergbäche schlängeln sich zuvor durch das wunderschöne Hochtal von Todtnauberg und vereinigen sich, um dann mit lautem Getöse in zwei Stufen über ein gewaltiges Granitmassiv ins Tal zu stürzen.

Der vollständig naturbelassene Wasserfall steht seit Juni 1987 unter Denkmalschutz und gehört zu den zehn schönsten Naturdenkmälern in Deutschland.

In kalten Winternächten gefriert der Wasserfall zu einer bizarren Eiszapfenformation.

Da in diesem Gebiet bis ins 18. Jahrhundert Silbererz abgebaut wurde, ist das ganze Bergmassiv von Stollen durchzogen. Eine weitere Besonderheit im Bereich des Wasserfalls ist eine über 300 Jahre alte Weißbuche, ein riesiges Naturdenkmal, das Wind und Wetter gezeichnet haben.

Betrachten Sie das Naturschauspiel von einer Vitra-Desgin-Liege oder umwandern Sie auf ca. 3,5 km den Wasserfall auf einem Rundweg, der entweder in Todtnauberg, Hangloch oder beim Kiosk am Wasserfall beginnt.

Parkmöglichkeiten in unmittelbarer Nähe des Wasserfalls.

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln zum Todtnauer Wasserfall